Rhinoplastik

Was ist das?

Bei der Rhinoplastik handelt es sich um eine operative Nasenkorrektur und den meist verbreitesten chirurgischen Eingriff in der Plastischen Chirurgie. Mit dieser Technik lässt sich die Nase entweder vergrößern oder verkleinern, die Nasenspitze oder der Nasenrücken verändern, die Nasenlöcher verkleinern oder der Winkel zwischen Nase und Oberlippe modellieren.

Vorteile

Verschönerung der Nasengröße und -form

Verbessertes Gleichgewicht der Proportionen zwischen Nase und Gesicht

Behebung von Atemproblemen

Korrektur von Verletzungen

Erster Beratungstermin kostenlos

Erster Beratungstermin kostenlos

*Datenschutzerklärung gelesen

Der Eingriff

Die Rhinoplastik wird immer in einem Operationssaal durchgeführt und verlangt in der Regel vom Patienten, dass er eine Nacht in der Klinik bleibt. Eine Nasenkorrektur wird unter Vollnarkose durchgeführt und dauert zwischen 1 und 2 Stunden, bei komplexeren Fällen kann sie auch länger dauern.

Der behandelnde Arzt Dr. Alexo Carballeira entscheidet sich nach einer eingehenden Untersuchung des Patienten für die passendste Technik. Dieser Eingriff kann entweder über kleine Einschnitte an der Innenseite der Nasenlöcher (geschlossener Zugang) durchgeführt werden oder über einen kleinen Einschnitt im Nasensteg (offener Zugang), der vor allem bei komplizierteren Eingriffen angewendet wird.

In bestimmten Fällen kann die Nasenmodellierung auch ohne chirurgischen Eingriff durchgeführt werden. Diese Technik nennt man Nasenunterspritzung. Hierbei wird Gewebe zur Füllung benutzt. Diese Behandlung ist vor allem für Patienten gedacht, die keine permanente Korrektur, sondern nur eine kleine Verbesserung vornehmen oder die sich keinem operativen Eingriff unterziehen möchten.

Behandlungsdauer: chirurgischer Eingriff.
Durchführungsdauer: ca. 2 Stunden.
Betäubung: Vollnarkose.
Klinikaufenthalt: 1 Nacht.
Genesung: 10 Tage.

Nach dem Eingriff

Das Gesicht kann anschwellen, es können Beschwerden oder Kopfschmerzen auftreten, diese Symptome werden mit den verschriebenen Medikamenten behoben. Nach dem Eingriff wird ein Gips auf der Nase angebracht, um die neue Nasenform zu stabilisieren und Tamponaden in beiden Nasenlöchern, um Blutungen zu verhindern und die Nasenscheidewand zu stützen.

In der Regel verschwinden die Blutergüsse nach 10 Tagen. Nach einer oder max. 2 Wochen wird der Gips abgenommen und der Patient kann wieder seinen alltäglichen Tätigkeiten nachgehen.

rinoplastia en valencia

Das Ergebnis

Sehr beachtlich

Nicht wahrnehmbare Narbe

Sichtbar nach dem Rückgang der Schwellung

Endgültig nach einem 1 Jahr

Permanent

Die Rhinoplastik ist ein sehr sicherer Eingriff, wenn er von einem erfahrenen Spezialisten und unter krankenhausähnlichen Bedingungen durchgeführt wird. Durch diese Technik werden sehr beachtliche Ergebnisse erzielt.

Mehr Information: +34 665 027 006 und pacientes@accirugiaplastica.com

Personalisierte Lösungen für jeden Patienten, erster Beratungstermin kostenlos