Brustvergrößerung

Was ist das?

Die Mamaaugmentation ist ein chirurgischer Eingriff, der Form und Größe der weiblichen Brust verschönert. Mit dieser Technik werden kleine Brüste vergrößert, ein starker Volumenverlust nach einer Schwangerschaft korrigiert oder ein störender Größenunterschied zwischen beiden Brüsten behoben.

Bei diesem Eingriff kann die Körbchengröße um eine oder zwei Größen vergrößert werden. Hierfür stehen verschiedene Techniken zur Verfügung: Implantate, Eigenfettinjektion oder eine Kombination aus beiden Techniken.

Vorteile

Größeres Brustvolumen

Korrektur der Brustform

Verbesserung der Körperästhetik

Sinnlicheres Erscheinungsbild

Erster Beratungstermin kostenlos

Erster Beratungstermin kostenlos

*Datenschutzerklärung gelesen

Der Eingriff

Die Implantate werden durch einen Einschnitt in der Achselhöhle, in der Unterbrustfalte oder im Warzenhof, je nach vorliegendem Fall, eingeschoben. Das Implantat kann entweder direkt hinter dem Brustdrüsengewebe, unter der, den Muskel bedenkenden Faszien-Schicht oder unterhalb des Brustmuskels platziert werden. Der behandelnde Chirurg Dr. Alexo Carballeira entscheidet, wie dieser Eingriff durchgeführt wird, um ein bestmögliches Ergebnis zu erzielen.

Die zwei verschiedenen Formen der Implantate:

  • Die runde Form verleiht der Patientin ein größeres Dekolleté. Bei einer Bruststraffung (Mastopexie) ist dies die meist verwendete Form.
  • Die anatomische oder Tropfenform verleihen der Brust ein natürlicheres Aussehen und sind ideal für schlanke Frauen mit sehr wenig Brust, die eine natürlich wirkende Brustvergrößerung möchten.

In der Regel handelt es sich beim Material dieser Implantate um Silikon, deren Außenschicht sehr resistent ist und im Innern Kohäsivgele enthält, die dafür sorgen, dass das Gel nicht zerlaufen kann. Zusätzlich bewirken diese Gele, dass die Form besser hält und sich die Brust natürlicher anfühlt.

Behandlungsart: chirurgischer Eingriff.
Durchführungsdauer: ca. 1,5 Stunden.
Betäubung: Vollnarkose.
Klinikaufenthalt: ambulant oder 1 Nacht.
Genesung: 4-5 Tage.

Nach dem Eingriff

Die Patientin kann sich nach der Operation geschwächt und müde fühlen. In den ersten Wochen können Beschwerden auftreten, die jedoch mit den verschriebenen Medikamenten gelindert werden können.

Die Schwellung der Brust geht nach ein paar Wochen zurück und in der Regel kann die Patientin schon nach 4-5 Tagen wieder ihrem Arbeitsalltag nachgehen, wenn sie sich an die Empfehlungen des Arztes hält.

aumento de pecho en valencia

Das Ergebnis

Nach den Erwartungen personalisiertes Ergebnis

Medizinisch angepasst an jeden Fall

Nicht oder kaum sichtbare Narben

Sehr dauerhaft

Die Brustvergrößerung ist der häufigste Eingriff in der plastischen Chirurgie mit einem hohen Zufriedenheitsfaktor, wenn die Operation von einem erfahrenen Spezialisten durchgeführt wird. Die verwendeten Implantate entsprechen den Qualitätsstandards.

aumento de pecho en valencia
Mehr Information: +34 665 027 006 und pacientes@accirugiaplastica.com

Personalisierte Lösungen für jeden Patienten, erster Beratungstermin kostenlos