Bruststraffung

Was ist das?

Die Bruststraffung oder Mastopexie ist ein chirurgischer Eingriff, bei dem hängende Brüste gestrafft werden und somit eine schönere Form erhalten. Hängebrüste können mit zunehmendem Alter oder auf ganz natürliche Weise entstehen, nach einer Schwangerschaft oder nach starkem Gewichtsverlust. Wenn die Brüste nicht nur hängen, sondern auch Volumen verloren haben, kann ein Implantat eingesetzt werden. Mit dieser Technik kann, wenn nötig, auch der Warzenhof verkleinert werden.

Vorteile

Straffere Brüste

Formkorrektur

Brustverjüngung

Verbesserung der Körperästhetik

Erster Beratungstermin kostenlos

Erster Beratungstermin kostenlos

*Datenschutzerklärung gelesen

Der Eingriff

Die Mastopexie oder Bruststraffung dauert zwischen 2 und 3 Stunden und wird anhand von kleinen Einschnitten durchgeführt, die nach dem Eingriff kaum sichtbar sind. Im Fall von sehr kleinen Brüsten kann es notwendig sein, ein Implantat unterhalb des Brustdrüsengewebes oder des Brustmuskels einzusetzen. Nach dem Eingriff bekommt die Patientin entweder einen Kompressionsverband oder einen speziellen Kompressions-BH, um den Heilungsprozess zu beschleunigen.

Dieser Eingriff wird unter Vollnarkose durchgeführt und verlangt einen Klinikaufenthalt von mindestens einer Nacht.

Behandlungsart: chirurgischer Eingriff.
Durchführungsdauer: ca. 2-3 Stunden.
Betäubung: Vollnarkose.
Klinikaufenthalt: 1-2 Nächte.
Genesung: 5-7 Tage.

Nach dem Eingriff

Nach dem Eingriff kann vorübergehend eine eingeschränkte Empfindlichkeit der Brustwarzen auftreten, die jedoch nach und nach zurückkommt. Während der ersten Wochen können Schmerzen und Beschwerden auftreten, die jedoch mit den verschriebenen Medikamenten gelindert werden können.

In der Regel kann die Patientin nach einer Woche wieder ihrem Arbeitsalltag nachgehen, wobei hier jeder Fall einzeln abgewägt werden muss.

elevacion de pecho en valencia

Das Ergebnis

Sehr beachtlich

Narbe mit der Zeit kaum wahrnehmbar

Sehr dauerhaft

Es handelt sich um einen ähnlichen Eingriff wie bei der Brustverkleinerung, der vor allem bei stark hängenden Brüsten angewendet wird. Die Brustvergrößerung mit Eigenfett ist ein sehr sicherer und gewöhnlicher Eingriff, wenn er von einem erfahrenen Spezialisten durchgeführt wird. Die Patientin wird vor der Operation eingehend untersucht und gut beraten.

Mehr Information: +34 665 027 006 und pacientes@accirugiaplastica.com

Personalisierte Lösungen für jeden Patienten, erster Beratungstermin kostenlos